szmtag

Porträt-Fotografien in Berlin

Acht Kanzler in Nahaufnahme

Epoch Times, Donnerstag, 3. September 2009 13:03

Berlin – Als wohl einziger Fotograf hat Konrad Rufus Müller in den vergangenen 45 Jahren alle acht Bundeskanzler porträtiert. Dabei ist er den Mächtigen so nahe gekommen wie nur wenige seiner Kollegen. Vom (morgigen) Freitag bis zum 4. Oktober sind 60 seiner 2.800 Werke bei C/O Berlin im alten Postfuhramt zu sehen.

Anzeige

„Ich möchte ganz nah sein, aber immer mit einer großen Diskretion“, beschreibt Müller seinen Arbeitsstil. Eigentlich hatte er in diesem Jahr eine Ausstellung zum 60. Jahrestag des Amtsantritts Adenauers geplant. Ein Jahr suchte er vergeblich nach geeigneten Räumlichkeiten im Rheinland, der Heimat Adenauers. Umso mehr freut es den 69-Jährigen, dass er seine Werke nun im „heidnisch-protestantischen Berlin“ ausstellen darf.

Die meisten Bilder der Ausstellung zeigen Adenauer, den Müller 1965 als junger Kunststudent erstmals fotografierte. Damals benutzte er noch die Kamera seines Vaters, Baujahr 1935. In den 70er Jahre stieg er auf eine Rolleiflex um, der er bis heute treu geblieben ist.

Von Adenauer ist Müller immer noch fasziniert. „Es gibt heute solche Köpfe nicht mehr“, sagte er. Eines seiner Adenauer-Bilder, das er 1966 auf einem CDU-Parteitag in der Bonner Beethovenhalle schoss, wurde in 17-millionenfacher Auflage veröffentlicht – als Briefmarke der Bundespost.

Bundeskanzlerin Merkel ist Müller bisher nur zwei Mal begegnet. 1991 fotografierte er sie als Ministerin auf einer USA-Reise mit Kanzler Helmut Kohl. 18 Jahre später wurde er ins Kanzleramt vorgelassen. Merkel wollte sich nur mit künstlichem Licht fotografieren lassen, erzählt Müller. Über einen winzigen Schatten, der deswegen unter der Nase zu sehen ist, ärgert sich der Perfektionist bis heute. Wichtig sei ihm bei seiner Arbeit aber etwas anderes: „Dass die Augen das sagen, was der Mund ausdrückt und umgekehrt.“

http://www.co-berlin.com/ (AP)

 



Schlagworte

Fotos, Berlin, Ausstellung
Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige