szmtag
Nutzer an einem Computer
Nutzer an einem Computer
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Adobe schließt zwei Schwachstellen im Shockwave Player

Epoch Times, Donnerstag, 14. Februar 2013 09:43

Die Softwareschmiede Adobe hat zwei Schwachstellen in ihrem Shockwave Player geschlossen. Diese könnten von einem Angreifer dazu genutzt werden, um beliebigen Schadcode mit den Rechten des angemeldeten Benutzers auszuführen, wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) am Donnerstag mitteilte. Zur erfolgreichen Ausnutzung dieser Schwachstellen muss der Angreifer den Anwender dazu bringen, eine manipulierte Webseite oder Datei zu öffnen.

Anzeige

Betroffen ist der Shockwave Player der Version 11.6.8.638 sowie ältere Versionen. Das BSI empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen.

(dts Nachrichtenagentur)

 

 

 



Schlagworte

Computer, Unternehmen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige