Ärztepräsident: Transplantationsmedizin war noch nie so sicher wie derzeit

Epoch Times, Mittwoch, 2. Januar 2013 12:33

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, sieht im Bekanntwerden von Datenmanipulationen bei Organspenden am Universitätsklinikum Leipzig einen Beleg dafür, dass die gegenwärtigen Kontrollen funktionieren. "Die Transplantationsmedizin in Deutschland war wahrscheinlich noch nie so sicher und vor Schummeleien geschützt wie derzeit", sagte Montgomery dem "Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe). Die Vorkommnisse von Leipzig seien ausschließlich "Fälle aus der Vergangenheit", die jetzt aufgearbeitet werden müssten, und es sei bezeichnend, dass sie im vergangenen Jahr "schlagartig" aufgehört hätten.

Der Schaden sei dennoch beträchtlich, betonte der Ärztepräsident.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

 



Schlagworte

Gesundheit


Sonderthema

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige