szmtag
Hillary Clinton
Hillary Clinton
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Bengasi: Clinton übernimmt Verantwortung für Sicherheitsmängel

Epoch Times, Mittwoch, 23. Januar 2013 18:21

Nach dem Anschlag auf das US-Konsulat im libyschen Bengasi vom vergangenen September hat US-Außenministerin Hillary Clinton die Verantwortung für Sicherheitsmängel übernommen. "Ich übernehme die Verantwortung", erklärte Clinton am Mittwoch bei ihrer Aussage vor dem Auswärtigen Ausschuss des US-Senats. Höchste Priorität sei nun, aus den Fehlern zu lernen und die Schutzmaßnahmen für diplomatische Einrichtungen der Vereinigten Staaten zu verbessern, so die US-Außenministerin weiter.

Clinton verwahrte sich jedoch gegen den Vorwurf der Republikaner, dass die US-Regierung unter Präsident Barack Obama die Bevölkerung nach dem Anschlag in Bengasi bewusst in die Irre geführt habe oder Fehler verschleiern wollte. Bei dem Anschlag auf das US-Konsulat in Bengasi waren am 11. September 2012 der US-Botschafter John Christopher Stevens und drei seiner Mitarbeiter getötet worden.

(dts Nachrichtenagentur)

Schlagworte

Weltpolitik, Terrorismus
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service