BDI möchte eine am Markt orientierte Solarförderung.
BDI möchte eine am Markt orientierte Solarförderung.
Foto: Roberto Pfeil/AP/dapd

Industrieverband:

BDI will eine Ausrichtung der Solarförderung auf Innovation

Epoch Times, Samstag, 7. April 2012 13:14

Berlin – Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) dringt auf ein Umdenken in der Solarförderung. Der unkontrollierte Zubau bei den Solaranlagen hierzulande sei die Folge von falschen Anreizen in der bisherigen Subventionspolitik, sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Markus Kerber am Samstag in Berlin. "Die Förderung muss dringend stärker auf Innovationen fokussiert werden", forderte er. Nur durch eine am Markt orientierte Solarförderung könnten "nachhaltig wettbewerbsfähige Strukturen" entstehen.

Staatliche Subventionen hatten einen Boom in der Solarbranche ausgelöst, die nun unter Überkapazitäten und Preisverfall leidet. Durch die beschlossene Kürzung von Solarförderung sehen sich viele Firmen aber in ihrer Existenz bedroht, zuletzt hatten mehrere Unternehmen Insolvenz angemeldet, darunter Solar Millennium, Solarhybrid und Q-Cells. (dapd)



Schlagworte

BDI, Solarförderung
Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten



Sonderthema

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige