Sichere Schließfächer?

Berliner Bankräuber graben Tunnel in Tresorraum

Epoch Times, Montag, 14. Januar 2013 21:09

In Berlin haben Bankräuber von einer Tiefgarage in Steglitz einen etwa 30 Meter langen Tunnel bis in den Tressorraum einer Volksbank-Filiale gegraben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sind in dem Geldinstitut mehrere Schließfächer aufgebrochen worden. Das genaue Diebesgut und die Höhe des Sachschadens sind noch unbekannt.

Entdeckt wurde der Einbruch am frühen Montagmorgen, als ein Mitarbeiter des Wachschutzes Rauch aus dem Tresorraum aufsteigen sah und die Feuerwehr alarmierte. Die Kriminalbeamten gehen aufgrund der Länge des Tunnels von einer mehrwöchigen oder gar mehrmonatigen Bau- und Vorbereitungsphase aus und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung zu Baulärm oder verdächtigen Fahrzeugen und Personen. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

(dts Nachrichtenagentur)



Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige