Bernd Schuster: "Guardiola wertet die gesamte Liga auf"

Epoch Times, Donnerstag, 17. Januar 2013 16:25

Der ehemalige Weltklassespieler Bernd Schuster, der unter anderem acht Jahre lang beim FC Barcelona spielte sowie Trainer bei Real Madrid war und auch heute noch in Spanien lebt, hat die Verpflichtung von Pep Guardiola als neuen Trainer des FC Bayern als "Entscheidung mit Zugkraft" gelobt: "Dass einer der besten Trainer der Welt nach Deutschland kommt, wertet die gesamte Liga auf", sagte er der Tageszeitung "Die Welt". Die Superstars der Branche werden sehr genau registriert haben, dass "so ein Topmann in die Bundesliga gegangen ist", glaubt Schuster: "Ich denke, dass ihm der ein oder andere große Name folgen wird. Er wird die Zugkraft der Bundesliga noch verstärken."

Anzeige

Dass Guardiola in München Erfolg haben wird, steht für den 53-Jährigen außer Frage: "Er beherrscht es perfekt, eine große Mannschaft zu führen. Bei einem Ensemble aus Superstars ist es ja fast wichtiger, aus den Einzelkönnern ein Team zu machen, als der Mannschaft eine Taktik oder ein Spielsystem zu verpassen. Die große Kunst ist es, die Spieler dazu zu bringen, sich zu respektieren und zusammen an einem Strang zu ziehen." Anders als beispielsweise Louis van Gaal beherrsche Guardiola auch die nötige Diplomatie, um in München zu bestehen: "Van Gaal war einfach zu spröde in seiner Art für den Klub, obwohl auch er sportlichen Erfolg hatte. Diesen Fehler wird Pep Guardiola nicht machen. Er ist vom Typ her einer wie Hitzfeld, der sich und seine Außendarstellung gut im Griff hat. Er ist keiner, der große Sprüche macht und sich als Erfinder des Fußballs feiert."

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

1. Liga, Fußball
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige