Johann Wolfgang von Goethe, geboren im Jahr der Schlange 1749. Gemalt von Tischbein
Johann Wolfgang von Goethe, geboren im Jahr der Schlange 1749. Gemalt von Tischbein
Foto: visipix.com

Chinesisches Neujahr

Berühmtheiten, die im Jahr der Schlange geboren wurden

von Hongda Wang / The Epoch Times, Sonntag, 10. Februar 2013 19:19

Das chinesische Neujahrsfest ist ein Anlass, in die Geschichte zurückzuschauen, in diesem Fall in die Jahre, die unter dem Zeichen der Schlange standen.

Anzeige

Die Schlange steht an sechster Stelle aller Tiere im chinesischen Tierkreis. Menschen, die im Jahr der Schlange geboren werden, sind die intuitivsten, selbst wenn sie privat und zurückhaltend bleiben. Sie sind intelligent und weise. Sie werden üblicherweise als große Denker angesehen. Im Folgenden sind einige Berühmtheiten zu finden, die in einem Jahr der Schlange geboren wurden.

Kaiser Kangxi, 1654-1722, China

Geboren am 4. Mai 1654, war Kangxi der Sohn des Kaisers Shunzhi aus der Qing-Dynastie. Inthronisiert im Alter von sieben Jahren, wurde er der vierte Kaiser der Dynastie. Mit Hilfe seiner Großmutter lernte er, die persönliche Kontrolle des Reiches zu übernehmen.

Während seiner Regentschaft hatte er drei Anliegen und erzielte Erfolge bei einem nach dem anderen: Hochwasserschutz am Gelben Fluss, Instandhaltung und Reparatur des Canal Grande, des Peking-Hangzhou Grand Canal, und die Unterdrückung des Aufstands der drei Feudalherren in Süd-China. Er befahl Zusammenstellung der Kangxi-Wörterbuch mit 47.035 chinesischen Schriftzeichen im Jahr 1716, das bis heute als eine maßgebliche Referenz angesehen wird. Er gilt als der Große Kangxi in der chinesischen Geschichte.

Goethe, 1749-1832, Deutschland

Goethe ist der wohl berühmteste deutsche Schriftsteller, Künstler und Forscher. Sein voller Name ist Johann Wolfgang von Goethe. Sein Werk umfasst epische und lyrische Schriften, die in einer Vielzahl von Stilen geschrieben sind, Prosa, Verse und Dramen, Erinnerungen, eine Autobiographie, literarische und ästhetische Kritik, Abhandlungen und vier Romane. Darüber hinaus wurden zahlreiche literarische und wissenschaftliche Fragmente und über 10.000 Briefe von ihm geschrieben auch erhalten geblieben, ebenso wie fast 3.000 Zeichnungen.

Goethes Gedichte während des ganzen neunzehnten Jahrhunderts von einer Reihe von Komponisten, darunter Beethoven, Schubert und Brahms vertont.

Schubert, 1797-1828, Österreich

Franz Schubert.
Franz Schubert.
Foto: Postkarte

Schubert ist einer der weltberühmten Komponisten. Sein voller Name ist Franz Peter Schubert. Er schrieb über 600 Lieder, neun Sinfonien, Kirchenmusik, Opern, einige Bühnenmusik und eine große Anzahl von Kammer-und Solo-Klaviermusik.

Er starb im Alter von 32 Jahren. Das Interesse an seiner Arbeit erhöht sich zunehmend in den Jahrzehnten nach seinem Tod. Liszt, Schumann, Brahms und Mendelssohn waren unter den Komponisten, die sich für seine Werke im 19. Jahrhundert einsetzten. Heute wird Schubert als einer der führenden Vertreter der frühen Romantik in der Musik gesehen und er bleibt einer der am häufigsten gespielten Komponisten.

Lincoln, 1809-1865, USA

Abraham Lincoln, 1809-1865, 16. amerikanischer Präsident. Lebensgroße Statue.
Abraham Lincoln, 1809-1865, 16. amerikanischer Präsident. Lebensgroße Statue.
Foto: Tim Sloan/AFP/Getty Images


Abraham Lincoln wurde am 12. Februar 1809 geboren. Als 16. Präsident der Vereinigten Staaten, führte er das Land erfolgreich durch den amerikanischen Bürgerkrieg, er beendete die Sklaverei und trieb die wirtschaftliche und finanzielle Modernisierung voran. Er war vor allem Autodidakt und wurde ein Land-Anwalt, ein Whig-Parteichef, ein Abgeordneter des Staates Illinois während der 1830er-Jahre, und ein Mitglied der United States House of Representatives in den 1840er Jahren für eine Legislaturperiode.

Lincoln ist als großer Präsident der Vereinigten Staaten in Erinnerung geblieben.

Nobel, 1833-1896, Schweden

Alfred Bernhard Nobel wurde am 21. Oktober 1833 geboren. Er war ein schwedischer philanthropischer Denker, Chemiker, Ingenieur, Erfinder und Rüstungsunternehmer. Er besaß das Werk Bofors, das er aus seiner bisherigen Rolle in erster Linie als Eisen-und Stahlproduzent zu einem bedeutenden Hersteller von Kanonen und anderen Waffen entwickelt hat. Er hielt 350 verschiedene Patente und Dynamit war der berühmteste unter ihnen.

Nobel gründete den Nobel Preis 1895. Dieser gilt als die renommierteste Auszeichnung in den Bereichen Literatur, Medizin, Physik, Chemie, Frieden und Ökonomie.

Gandhi, 1869-1948, Indien

Mohandas Karamchand Gandhi wurde am 2. Oktober 1869 geboren. Er war der herausragende Führer des indischen Nationalismus im britisch beherrschten Indien. Mit dem Einsatz des gewaltfreien zivilen Ungehorsams führte Gandhi Indien in die Unabhängigkeit und inspirierte Bewegungen für Gewaltfreiheit, Bürgerrechte und Freiheit in aller Welt.

Gandhi ist bekannt als die prominente Figur der indischen Unabhängigkeitsbewegung, der die Philosophie des Satyagraha und Ahimsa, das Eintreten für Gewaltlosigkeit, propagierte. Seine Philosophie war nicht theoretisch, sondern ein Pragmatismus, der bedeutet die Prinzipien tatsächlich im Leben anzuwenden.

 



Folgen Sie unseren aktuellen China-Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige