szmtag
Bis Jahresende endgültige Auswahl der Welterbe-Objekte im Erzgebirge
Bis Jahresende endgültige Auswahl der Welterbe-Objekte im Erzgebirge
Foto: © AP 2012 REMY DE LA MAUVINI/AP/dapd

Bis Jahresende endgültige Auswahl der Welterbe-Objekte im Erzgebirge

Epoch Times, Mittwoch, 21. November 2012 10:04

Annaberg-Buchholz – Bis Jahresende werden die 42 sächsischen Objekte für das UNESCO-Welterbe Montanregion Erzgebirge einer kritischen Prüfung unterzogen. Kriterien für die Aufnahme in den UNESCO-Antrag sind Echtheit und Unversehrtheit der Bergbau-Sachzeugen, wie der Welterbe-Konvent in Annaberg-Buchholz mitteilte.

Die Begutachtung erfolge durch den Darmstädter Denkmalschutzexperten und Industriearchäologen Rolf Höhmann. Die Antragsunterlagen sollten bis April 2013 fertiggestellt werden.

Wie es weiter hieß, muss bis zur erhofften Welterbe-Anerkennung 2015 die nationale und internationale Wahrnehmung der Montanen Kulturlandschaft Erzgebirge/Krusnohori stärker werden. Im Rahmen des EU-Projekts "Der Ruhm des Bergbaus im Erzgebirge" werde beiderseits der deutsch-tschechischen Grenze das Marketing verbessert.

(www.montanregion-erzgebirge.de)

dapd

 


Schlagworte

Kultur, Weltkulturerbe
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service