szmtag
Bundeswehrsoldaten in Schützenpanzer "Marder" bei Einsatz in Afghanistan
Bundeswehrsoldaten in Schützenpanzer "Marder" bei Einsatz in Afghanistan
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Bundeswehr-Mandat für Afghanistan verlängert

Epoch Times, Donnerstag, 31. Januar 2013 13:06

Der Bundestag hat den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan mit breiter Mehrheit um weitere 13 Monate bis Februar 2014 verlängert. Für das neue Mandat, das zudem eine Absenkung der Truppenstärke von 4.500 auf 3.300 Mann vorsieht, stimmten am Donnerstag 435 Abgeordnete. 111 Parlamentarier votierten dagegen, 39 enthielten sich.

Anzeige

Die Linkspartei und die Mehrheit der Grünen hatten bereits zuvor ihre Ablehnung angekündigt. Der Kampfeinsatz der Bundeswehr in Afghanistan soll Ende 2014 beendet werden. Bereits Ende 2013 sollen zwei weitere Bundeswehr-Lager im Nordafghanistan geschlossen werden. Auch nach 2014 werden allerdings noch deutsche Soldaten am Hindukusch stationiert sein, die sich um die Ausbildung der afghanischen Armee kümmern sollen.

(dts Nachrichtenagentur)

 

 



Schlagworte

Militär, Weltpolitik
Anzeige

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige