szmtag
Ulrich Kirsch
Ulrich Kirsch
Foto: dapd/Oliver Lang

Bundeswehrverband will Bundestagsmandat für möglichen Türkei-Einsatz

Epoch Times, Dienstag, 20. November 2012 09:43

Köln – Der Vorsitzende des Bundeswehrverbands, Ulrich Kirsch, hat sich vehement für eine Abstimmung im Bundestag über einen möglichen Einsatz deutscher Soldaten an der türkisch-syrischen Grenze ausgesprochen. Die Bundeswehr sei darauf angewiesen, "einen breiten Rückhalt in der Gesellschaft zu haben", sagte Kirsch am Dienstag im Deutschlandfunk. "Das Ringen um den richtigen Weg muss doch im Parlament stattfinden", betonte er. Dort säßen die Vertreter des Volkes. Alles andere wäre eine verpasste Gelegenheit.

Das Argument, eine Abstimmung im Bundestag könne die Handlungsfähigkeit der Bundeswehr einschränken, wies Kirsch zurück. Mit Blick auf die ablehnende Haltung Deutschlands zu einem Einsatz in Libyen im vergangenen Jahr kritisierte er, wenn etwas in der Vergangenheit nicht geklappt habe, habe es nie am Parlament, sondern vielmehr an der Regierung gelegen. Deshalb verstehe er nicht, warum sich die Regierung jetzt mit einer Parlamentsbefassung schwer tue.

dapd

 

Schlagworte

Bundeswehr, NATO, Türkei, Syrien, Kirsch
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service