CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe
CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe
Foto: dapd/Paul Zinken

CDU-Generalsekretär Gröhe gegen Zweitstimmen-Kampagne für FDP

Epoch Times, Mittwoch, 28. November 2012 20:30

Oldenburg – CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe hat einer Zweitstimmen-Kampagne zugunsten der FDP bei der Landtagswahl in Niedersachsen und bei der Bundestagswahl 2013 eine klare Absage erteilt. "Die wird es nicht geben", sagte Gröhe der "Nordwest-Zeitung" (Donnerstagausgabe). Die FDP habe alle Chancen, es wieder ins Parlament zu schaffen. "Aber jede Partei wirbt für sich", fügte er hinzu. Im Übrigen gehörten Wähler keiner Partei, sondern entschieden für sich selbst.

Anzeige

Bei der Bundestagswahl rechnete Gröhe mit einem sehr guten Wahlergebnis für Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die derzeitige Führungsmannschaft an ihrer Seite.

dapd



Schlagworte

Parteien, Wahlen, CDU, FDP


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige