CDU-Parteitag
CDU-Parteitag
Foto: über dts Nachrichtenagentur

CDU plant Wirtschaftswahlkampf

Epoch Times, Dienstag, 1. Januar 2013 09:55

Die CDU will die Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik ins Zentrum ihres Bundestagswahlkampfes stellen. "Wir setzen dem Steuererhöhungsprogramm der vereinten Linken eine klare Alternative entgegen", sagte CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe der "Welt". "Vollbeschäftigung ist dabei ein zentrales Ziel, dem wir in der nächsten Wahlperiode einen deutlichen Schritt näher kommen wollen."

Anzeige

Die CDU wolle zudem den Industriestandort Deutschland stärken. Gröhe betonte: "Die Steuererhöhungsorgien von SPD und Grünen sind ein Arbeitsplatzvernichtungsprogramm und für die CDU unvorstellbar." SPD und Grüne hätten einen klaren Linkskurs genommen. "Kein Wunder, dass die Linkspartei SPD und Grünen Angebote für ein Dreierbündnis macht", sagte der CDU-Politiker. Als Wahlziel gab Gröhe ein Ergebnis um 40 Prozent aus. "Wir haben gute Chancen, mit deutlichem Abstand auf Platz eins zu sein. Die Umfragen zeigen, was erreichbar ist." Die jüngsten Umfragen sehen die Union bei 41 Prozent.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH



Schlagworte

Parteien, Wahlen
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige