Arbeitslager werden erstmals öffentlich in China diskutiert.
Arbeitslager werden erstmals öffentlich in China diskutiert.
Foto: China Photos/Getty Images

Erste Schritte?

China: Provinz Guangdong veröffentlicht Plan zur Abschaffung der Arbeitslager

von Epoch Times Deutschland, Mittwoch, 30. Januar 2013 14:50

 

Anzeige

Die Provinz Guangdong hat am 28. Januar 2013 erklärt, dass die Provinz innerhalb dieses Jahres das Arbeitslagersystem abschaffen werde. Die chinesischsprachige Epoch Times, Dajiyuan, berichtet, dass diese Provinz somit die erste in China sei, die einen Zeitplan und Meilensteine für die Abschaffung der Arbeitslager vorgelegt hat, nachdem die Partei Anfang Januar dieses Ziel definiert habe.

Das System der Arbeitslager ermöglicht es, Menschen ohne jegliche Gerichtsverhandlung für bis zu drei Jahre wegzusperren, der sogenannten Administrativhaft. Diese steht schon lange in der Kritik, weil sie im Widerspruch zur chinesischen Verfassung steht. Ein großer Teil der Menschenrechtsverletzungen in China hängt mit dem System der Arbeitslager zusammen. (yh)



Folgen Sie unseren aktuellen China-Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige