Das chinesische Schriftzeichen 禮
Das chinesische Schriftzeichen 禮
Foto: ET

Chinesische Schriftzeichen: 禮 Lǐ

von Jean Guo / ET Staff, Mittwoch, 23. Januar 2013 12:12

Der chinesische Philosoph Konfuzius legte großen Wert darauf, die Menschen besonders in Bezug auf Sitten und Ethik anzuleiten. Das Schriftzeichen 禮 (Lǐ) ist das Zeichen für das Wort Verhalten oder Höflichkeit und beinhaltet diese Idee von Etikette und angemessenem Benehmen.

Anzeige

Für Konfuzius war ein angemessenes Verhalten der Menschen entscheidend für die ganze Gesellschaft. Er nahm an, dass die Interaktion zwischen Mensch und Natur gewissen Verhaltensregeln folgt und die Menschen innerhalb einer Gesellschaft sich an diese Regeln halten müssen.

Die Menschen sollten dem Kaiser ihre Loyalität erweisen, Kinder sollten ihre Eltern respektieren, jüngere Geschwister sollten zu ihren älteren Geschwistern aufschauen und die jüngere Generation sollte auf die Alten hören.

禮 (Lǐ) hat eine sehr weitreichende Bedeutung. Konfuzius hat unter anderem drei Bücher geschrieben: „Yi Li" - Etikette und Riten, „Li Ji" - Das Buch der Riten, „Zhou Li" - Riten der Zhou. Sie beinhalten mehr als 300 wichtige und 3000 untergeordnete Verhaltensregeln.

Diese Bücher, die „Drei Riten" genannt, helfen die Verhaltensregeln zu definieren, vom Grüßen eines Fremden auf der Straße bis hin zum Abhalten von Zeremonien und dem richtigen Gedenken der Toten. 禮 (Lǐ) ist so fundamental, dass es mit dem Konzept der Kultur im Westen verglichen werden kann.

Indem man diesen Prinzipien folgt, kann die menschliche Gesellschaft ein ideales Niveau an Harmonie und Ordnung erreichen.

 

Original-Artikel: Chinese Characters: 禮 Lǐ



Folgen Sie unseren aktuellen China-Nachrichten

Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige