szmtag
Bundesweit sind knapp ein Viertel aller Bienenvölker schwer erkrankt und werden den Winter vermutlich nicht überleben.
Bundesweit sind knapp ein Viertel aller Bienenvölker schwer erkrankt und werden den Winter vermutlich nicht überleben.
Foto: ddp/Michael Urban

Varroa-Milben

Ein Viertel aller Bienenvölker könnte den Winter nicht überleben

Epoch Times, Dienstag, 11. Dezember 2012 11:26

Stuttgart – Bundesweit sind knapp ein Viertel aller Bienenvölker schwer erkrankt und werden den Winter vermutlich nicht überleben. Die Bienen sind von Varroa-Milben befallen, die sich als Blutsauger von den Bienen ernähren und Krankheiten übertragen, wie am Dienstag die baden-württembergische Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Stuttgart-Hohenheim mitteilte.

Die Forscher hatten zusammen mit sieben weiteren Instituten für Bienenforschung im Herbst stichprobenartig über 2.000 Bienenvölker in Deutschland untersucht. Bei 23 Prozent der Völker wurde ein erhöhter Milbenbefall festgestellt. Bei einigen Völkern waren bis zu drei Viertel der Bienen befallen.

Die Forscher empfahlen Imkern deshalb geeignete Behandlungsmittel zur Entmilbung. Nur so könnten überlebende Völker im kommenden Frühjahr mit geringem Befall in die neue Saison starten.

dapd

Schlagworte

Natur, Tiere, Bienen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service