Energieverbrauch der privaten Haushalte weiter rückläufig

Epoch Times, Mittwoch, 19. Dezember 2012 08:23

Der Energieverbrauch der privaten Haushalte in Deutschland ist weiter rückläufig. Dies geht aus am Mittwoch veröffentlichte Berechnungen des Statistischen Bundesamtes hervor. Demnach verringerte sich der Energieverbrauch in den Privathaushalten im Jahr 2011 um 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Anzeige

Zwischen 2005 und 2011 sank der Energieverbrauch um insgesamt 10,3 und zwischen 2000 und 2011 um 17,7 Prozent. Der Rückgang betrifft insbesondere den Einsatz von Mineralöl: Der Verbrauch verringerte sich hier von 2005 bis 2011 um 25,5 Prozent. Auch der Erdgasverbrauch sank in diesem Zeitraum um kräftige 20,7 Prozent. Hingegen stagnierte der Stromverbrauch zwischen 2005 und 2011 nahezu. Den Berechnungen des Statistischen Bundesamtes zufolge wurden im Jahr 2011 rund 70 Prozent der gesamten Haushaltsenergie für das Heizen eingesetzt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH



Schlagworte

Energie, Gesellschaft, Daten
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige