Polizei
Polizei
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Entflohener Häftling überfällt Bank in Rheinland-Pfalz

Epoch Times, Freitag, 18. Januar 2013 18:37

Ein vor einem Jahr aus einem Berliner Gefängnis geflohener Häftling hat offenbar versucht in Rheinland-Pfalz eine Bank auszurauben. Wie die Polizei in Trier mitteilte, habe der bundesweit gesuchte 31-Jährige am Donnerstag eine Bankfiliale in Nittel überfallen. Da die Bank jedoch nicht über Bargeld verfügte und Geschäfte nur über Karte abgewickelt werden können, flüchtete der Täter nach wenigen Minuten ohne Beute zu Fuß.

Der Mann steht zudem im Verdacht, bereits im vergangenen Jahr vier Banküberfälle begangen zu haben, darunter den Raubüberfall auf eine Bank in Thalfang am 12. April 2012. Der Mann war wegen fünf weiterer Banküberfälle, die er zwischen 2005 und 2008 im Raum Koblenz begangen hatte, zu achteinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Ende Januar 2012 nutzte er einen Freigang zur Flucht aus einer Justizvollzugsanstalt in Berlin.

(dts Nachrichtenagentur)





Anzeige
Anzeige

Weitere aktuelle Nachrichten

Anzeige
Anzeige