szmtag

Erdstöße in Nordkorea registriert

Epoch Times, Dienstag, 12. Februar 2013 04:20

In Nordkorea hat es am Dienstagmittag (Ortszeit) offenbar starke Erdstöße gegeben. Die Stöße hatten eine Stärke von 4,9 bis 5,1 und wurden um 11:57 Ortszeit (3:57 Uhr deutsche Zeit) von mehreren Erdbebenmessstellen rund um den Globus registriert. Bei unterirdischen Atombombentests wurden in der Vergangenheit ähnliche Werte gemessen.

Anzeige

Dennoch war zunächst nicht klar, ob es sich erneut um einen Test oder möglicherweise doch um ein gewöhnliches Erdbeben handelte.

(dts Nachrichtenagentur)

 

 



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige