Erzbischof Robert Zollitsch
Erzbischof Robert Zollitsch
Foto: Norbert Hettler / Fuldainfo, Text: über dts Nachrichtenagentur

Erzbischof Zollitsch: "Brauchen Papst der Kirche in die Zukunft führt"

Epoch Times, Mittwoch, 27. Februar 2013 20:06

Robert Zollitsch, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, hat konkrete Vorstellung zu einem zukünftigen Papst geäußert. "Wir brauchen einen Papst, der die Kirche in die Zukunft führt. Der nach vorne schaut und der die Gottesfrage klar stellt. Und der zugleich organisatorisch dafür sorgt, dass die Kurie wirklich der Apparat ist, der ihn in seinem Dienst voll und ganz unterstützt", sagte er der Sender Phoenix.

Als Kandidaten gebe es eine ganze Reihe "tüchtiger Kardinäle, vor den ich großen Respekt habe," so Zollitsch weiter. Gerüchten über mögliche spektakuläre Hintergründe für den Rücktritt von Papst Benedikt XVI. wies Zollitsch entschieden zurück. "Es hat immer wieder Verschwörungstheorien im Vatikan gegeben. Da muss man sich fast dran gewöhnen." Vielmehr seien körperliche Gründe ausschlaggebend für den Rücktritt gewesen. "Es sind wirklich die physischen Kräfte, die beim Papst sehr nachgelassen haben. Ich bin überzeugt, das ist für ihn der Grund, wirklich zu sagen, ich gebe meinen Dienst auf."

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

Religion


Sonderthema

Anzeige
Anzeige
Anzeige