Fußball
Fußball
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Europa League: Hannover und Leverkusen ausgeschieden

Epoch Times, Donnerstag, 21. Februar 2013 23:06

Hannover 96 und Bayer 04 Leverkusen sind aus der Europa League ausgeschieden. Während sich die Niedersachsen vor heimischem Publikum mit 1:1 von Anschi Machatschkala trennten und nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel ausschieden, verlor Bayer das Rückspiel gegen Benfica Lissabon mit 1:2. John hatte in der 60. Minute die zwischenzeitliche 1:0-Führung für Benfica erzielt, ehe Schürrle in der 75. Minute ausgleichen konnte. Die Antwort von Benfica folgte prompt: In der 77. Minute erzielt Matic die erneute Führung für die Gastgeber aus Lissabon, die Benfica über die Zeit brachte.

Die Werkself hatte bereits das Hinspiel gegen die Portugiesen mit 0:1 verloren. Den Treffer für Hannover erzielte da Silva Pinto in der 70. Minute: Huszti flankt von links in den Strafraum der Gäste, wo da Silva Pinto aus 15 Metern per Dropkick ins kurze Eck trifft. Nach dem 1:1 in der achten Minute der Nachspielzeit durch Traoré schied das Team von Trainer Mirko Slomka nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel aus. Zuvor war bereits Borussia Mönchengladbach gegen Lazio Rom ausgeschieden, nachdem die "Fohlen" ihr Rückspiel in der italienischen Hauptstadt mit 0:2 verloren hatten, während der VfB Stuttgart mit 2:0 gegen den KRC Genk gewinnen und damit das Achtelfinal-Ticket lösen konnte.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

1. Liga, Fußball
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige