Ex-Fraport-Chef Bender will Leitung des Berliner Flughafens übernehmen

Epoch Times, Sonntag, 3. Februar 2013 15:54

Wilhelm Bender will nach Informationen der FAZ die Geschäftsführung der Flughafengesellschaft Berlin Brandenburg übernehmen. Das machte der frühere Chef des Frankfurter Airports am Samstagabend auf dem Ball des Sports in Wiesbaden deutlich. Ihm war ein Zeitungsbericht gezeigt worden, in dem ein langjähriger enger Mitarbeiter zu dem Angebot aus Berlin mit den Worten zitiert wurde: "Gehen Sie einmal davon aus, dass er es macht."

Dazu sagte Bender am Samstagabend: "Das dementiere ich nicht." Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hatte dem 68 Jahre alten Manager die Position an der Spitze des Hauptstadtairports angeboten. Er hatte die Frankfurter Flughafengesellschaft Fraport 16 Jahre lang geführt, bevor er 2009 in den Ruhestand ging. Heute ist Bender Aufsichtsratsvorsitzender des Bahnherstellers Bombardier und des Fußballvereins Eintracht Frankfurt. Er hatte sich in der vergangenen Woche eine Bedenkzeit von ein paar Tagen auserbeten.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

Luftfahrt


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige