Der Automarkt in Europa wird im kommenden Jahr vermutlich das sechste Mal hintereinander fallen.
Der Automarkt in Europa wird im kommenden Jahr vermutlich das sechste Mal hintereinander fallen.
Foto: ddp/David Hecker

Experte sieht Automarkt in Europa 2013 vor weiterem Einbruch

Epoch Times, Freitag, 7. Dezember 2012 15:55

Bergisch-Gladbach – Der Automarkt in Europa wird im kommenden Jahr vermutlich das sechste Mal hintereinander fallen. Nach einem Rückgang auf 11,8 Millionen Fahrzeuge im laufenden Jahr erwartet Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management für 2012 einen Rückgang um drei Prozent auf 11,4 Millionen Stück. Vor allem in Italien, Frankreich und Spanien werde es weiter bergab gehen, schreibt Bratzel in einer am Freitag in Bergisch-Gladbach veröffentlichten Studie.

Auch in Deutschland müsse mit sinkenden Absatzzahlen gerechnet werden: Nach etwa 3,1 Millionen Wagen 2012 werden die Neuzulassungen vermutlich auf 3 Millionen sinken. Damit könnte Russland zum ersten Mal Deutschland als wichtigsten Absatzmarkt in Europa überholen.

dapd



Schlagworte

Auto, Absatz, Prognose


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige