Gefangener in US-Lager Guantanamo
Gefangener in US-Lager Guantanamo
Foto: über dts Nachrichtenagentur

FDP kritisiert Fortbestehen von Gefangenenlager Guantanamo

Epoch Times, Donnerstag, 10. Januar 2013 19:16

Die Sprecherin für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der FDP im Bundestag, Marina Schuster, hat das Fortbestehen des Gefangenenlagers Guantanamo kritisiert. "Die Existenz dieses Internierungslagers untergräbt jeden Tag die Glaubwürdigkeit des Westens, wenn es um die Behauptung unserer Werte und menschenrechtlicher Ansprüche geht", sagte Schuster am Donnerstag in Berlin. Das Festhalten an Guantanamo belaste nicht nur die Glaubwürdigkeit der USA in der Welt, sondern auch die transatlantische Partnerschaft, betonte die FDP-Politikerin.

"Es ist das Recht jedes Menschen, vor ein ordentliches Gericht gestellt zu werden - ebenso in den Vereinigten Staaten von Amerika. Auch und gerade im Kampf gegen den Terrorismus müssen wir unseren humanitären und völkerrechtlichen Standards verpflichtet bleiben, selbst wenn der Gegner sie grausam und bedenkenlos missachtet hat." Es sei nicht hinnehmbar, dass dieses Prinzip im Fall Guantanamo nach Jahren des internationalen und inneramerikanischen Protests immer noch keine Anwendung gefunden habe, kritisierte Schuster.

(dts Nachrichtenagentur)



Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige