"Frankfurter Rundschau" bis Ende Januar 2013 gesichert
"Frankfurter Rundschau" bis Ende Januar 2013 gesichert
Foto: dapd/Mario Vedder

"Frankfurter Rundschau" bis Ende Januar 2013 gesichert

Epoch Times, Donnerstag, 13. Dezember 2012 19:10

Frankfurt/Main – Das Erscheinen der "Frankfurter Rundschau" ist bis Ende Januar kommenden Jahres gesichert. Die beiden Gesellschafter und der vorläufige Insolvenzverwalter verständigten sich auf die Eckpunkte, die eine Fortführung des Geschäftsbetriebes ermöglichen sollen, wie die Mediengruppe DuMont Schauberg am Donnerstag mitteilte.

Damit sei vonseiten der Gesellschafter das Erforderliche getan worden, um den Investorenprozess konstruktiv zu begleiten, hieß es weiter. Zuletzt teilte der Insolvenzverwalter mit, dass bis Ende Dezember für die zahlungsunfähige Zeitung eine Lösung gefunden werden muss. Länger reichten die finanziellen Mittel zur Produktion des Blattes nicht aus.

dapd



Schlagworte

Medien, FR, Insolvenzantrag


Sonderthema

Anzeige

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige