Fans im Fußballstadion
Fans im Fußballstadion
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Fußball: DFL und Fanvertreter zufrieden nach erster Annäherung

Epoch Times, Dienstag, 8. Januar 2013 19:29

Nach dem ersten "Sicherheitsgipfel", einer Gesprächsrunde mit Vertretern der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Vertretern verschiedener Fan-Initiativen, zeigten sich beide Seiten relativ zufrieden. "Es war ein erstes Abtasten mit einer Fehleranalyse von beiden Seiten. Es wurde auch kontrovers diskutiert. Dass es das Gespräch überhaupt gab, sehen wir positiv", sagte Jan-Henrik Gruszecki, Sprecher der Fan-Kampagne 12:12. Auch DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig äußerte sich positiv nach dem zweieinhalbstündigen Treffen am Dienstag in der DFL-Zentrale in Frankfurt: "Alle Anwesenden waren sich darüber einig, dass der Austausch notwendig ist, auch weil in vielen Punkten noch Redebedarf bestand und weiterhin besteht."

Anzeige

Das Treffen war nach monatelangem Streit eine erste Annäherung. Um ein sicheres "Stadionerlebnis" zu gewährleisten, hatten viele Profivereine Ende 2012 ein Sicherheitskonzept der DFL verabschiedet, welches bei den Fans auf Unverständnis stößt.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

Fußball, Proteste
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige