Trompetenblumen.
Trompetenblumen.
Foto: Jennifer Levy

Anleitung zum Blumen-Stricken

Gestrickte Blumen blühen immer

von Heike Soleinsky, Samstag, 5. Januar 2013 18:00

Sehnsucht nach bunten Blumen? Die grauen, kalten Winterzeit ist noch lang. Aber sie ist die beste Zeit zum Stricken. Die bunten Farben, die wir draußen vermissen, hat man als weiches, warmes Garn in den Händen. Und warum nicht mal Blumen stricken? Den Primeln, die unserer Sehnsucht nach Frühling entsprechend im Winter schon angeboten werden, ist es drinnen zu warm und draußen zu kalt. Gestrickte Blumen halten alle Temperaturen aus.

Die aus Mode- und Handarbeitszeitschriften bekannte Strick-Designerin Nicky Epstein gibt in ihrem neuen Buch "Traumhaftes Blütenmeer zum Stricken" Anleitungen, mit denen man ein buntes Blumenfeld stricken kann. Neben den 37 Blüten, - etwa die Butterblume, Sonnenblume, Trompetenblume oder Mauerblümchen - die sich mit ihrer Lieblichkeit zum Verzieren von Kleidung und Accessoires eignen, bietet Epstein auch Anleitungen für Mode-Artikel mit Strick-Blumen. Darunter eine Rosentasche, Brauthandschuhe, ein Gürtel, eine Jacke und ein Hut.

Strick-Blumen bringen Farbe ins Leben und sie verwelken nie. Epstein rät, gern verschiedene Garne auszuprobieren. Welch sinnliche Farbtherapie. Und noch ehe man sich versieht, ist es Frühling und Mutter Natur steigt mit ein in die Blumeproduktion.

In der Bildergalerie sind ein paar Beispiele der Strick-Blumen und eine Anleitung für Strick-Rosen zum gleich Ausprobieren.

Info:

Buchcover. Bild: Bassermann Verlag
Buchcover. Bild: Bassermann Verlag

Nicky Epstein
Traumhaftes Blütenmeer
zum Stricken

Gebundenes Buch, Pappband, 128 Seiten, 21,5x21,5
durchgehend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-572-08070-0
12,99 | 13,40 | 18,90* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Bassermann Inspiration

 

 



Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten

Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige