szmtag
HSV-Profis von Fehlalarm in Düsseldorfer Nobelhotel aufgeschreckt
HSV-Profis von Fehlalarm in Düsseldorfer Nobelhotel aufgeschreckt
Foto: dapd

HSV-Profis von Fehlalarm in Düsseldorfer Nobelhotel aufgeschreckt

Epoch Times, Sonntag, 25. November 2012 12:40

Düsseldorf – Ein vermeintlicher Brand hat am Samstagmorgen in einem Düsseldorfer Nobelhotel für Aufregung gesorgt und die Gäste um ihren Schlaf gebracht. Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte im zwölften Stock des Gebäudes einen Feuerlöscher missbräuchlich eingesetzt. Die so entstandene Pulverwolke setzte mehrere Rauchmelder in Gang und löste automatisch eine Evakuierungs-Durchsage aus. Nach etwa 20 Minuten konnten die Hotelgäste aber wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Unter den Betroffenen waren auch die Profis des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV, die am Abend zuvor gegen Fortuna Düsseldorf gespielt und dabei 0:2 verloren hatten. "Hotel evakuiert, Wochenende wird immer besser", twitterte HSV-Mediendirektor Jörn Wolf mit Blick auf die Niederlage seines Vereins. Nach der Entwarnung fügte er hinzu: "Der Brand wurde gelöscht. Zurück in die Betten."

dapd

Schlagworte

Brände, Düsseldorf
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service