szmtag

Nachbarschaftsstreit

Hackl mit Eisenstange attackiert

Epoch Times, Samstag, 14. Januar 2012 12:55

Schönau – Attacke auf Georg Hackl: Der dreimalige Rodel-Olympiasieger wurde von einem wütenden Nachbarn mit einer Eisenstange angegriffen und schwer am Kopf verletzt. Das berichtet das Online-Portal Bild.de. Demnach soll Hackls Verhalten beim Schneeräumen den blutigen Streit in Schönau am Königssee ausgelöst haben. Der Nachbar soll verärgert gewesen sein, weil der frühere Rodler Schnee auf dessen Grundstück warf.

"Er ist mit einer spitzen Eisenstange auf mich los, ich hatte nicht damit gerechnet, dass er damit zuschlägt. Er tat es doch", wird Hackl bei Bild.de zitiert. Nach der Attacke des Nachbarn flüchtete sich der 45-Jährige ins Haus und rief die Polizei und einen Krankenwagen. "Ich habe eine Platzwunde an der linken Kopfseite erlitten, die im Krankenhaus genäht werden musste", erklärte Hackl, der den rabiaten Nachbarn nun anzeigen will.

Trotz der Attacke, die sich bereits am vergangenen Montag ereignet hatte, war Hackl am Samstag als Fernseh-Experte beim Rodel-Weltcup in Oberhof tätig.

(dapd)

Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten

Schlagworte

Rodeln, Hackl, Georg, Angriff
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service