Polizei
Polizei
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Hamburg: Täter sticht mit Schraubendreher auf Kopf von 42-Jährigen ein

Epoch Times, Dienstag, 26. Februar 2013 11:09

In Hamburg hat ein bislang unbekannter Täter einem 42-jährigen Mann mit einem Schraubendreher mehrfach in den Kopf gestochen. Zunächst war der 42-Jährige am Montagnachmittag von zwei Männern an einer Auto-Selbsthilfe-Werkstatt nach einer Wohnung oder einem Zimmer gefragt worden, wie die örtliche Polizei am Dienstag mitteilte. Als der Mann dies verneinte, trat einer der Täter unvermittelt auf den Geschädigten ein, ehe Kunden der Werkstatt die beiden Männer voneinander trennen konnten.

Anzeige

Die Angreifer flüchteten vom Ort des Geschehens, ehe sie zehn Minuten später zurückkehrten und den 42-Jährigen mit einem Messer bedrohten. Die beiden Männer konnten noch vor Eintreffen der alarmierten Polizei vom Tatort flüchten. Am Montagabend kehrten die beiden Täter schließlich mit einem weiteren Mann zu der Auto-Selbsthilfe-Werkstatt zurück. Einer der nun drei Männer stach im weiteren Verlauf mit einem Schraubendreher mehrfach auf den Kopf des Geschädigten ein, ehe die Täter abermals die Flucht ergriffen. Der 42-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Dort diagnostizierten die Ärzte elf Stichverletzungen am Kopf des Geschädigten. Die Verletzungen waren allerdings nicht lebensbedrohlich, der 42-Jährige konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, wie die Ordnungshüter weiter mitteilten. Die Hintergründe der Tat sind momentan noch nicht bekannt.

(dts Nachrichtenagentur)

 

 

 



Schlagworte

HAM, Polizeimeldung, Gewalt
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige