Der ehemalige Weltranglisten-Erste Tiger Woods, der nach einer elfwöchigen Verletzungspause erstmals wieder an einem großen Turnier teilnimmt, schob sich mit einer 72er-Runde um einen Schlag vor Kaymer.
Der ehemalige Weltranglisten-Erste Tiger Woods, der nach einer elfwöchigen Verletzungspause erstmals wieder an einem großen Turnier teilnimmt, schob sich mit einer 72er-Runde um einen Schlag vor Kaymer.
Foto: AP Photo/Amy Sancetta

Turnier Bridgestone Invitational

Kaymer fällt in Ohio zurück

Epoch Times, Samstag, 6. August 2011 17:59

Hamburg/Akron – Golfprofi Martin Kaymer kommt beim Turnier Bridgestone Invitational in Akron (US-Staat Ohio) nicht in Tritt. In der dritten Runde benötigte der Weltranglisten-Dritte aus Mettmann 73 Schläge und rutschte weiter ins Mittelfeld ab. Mit einer Bilanz von zwei über Par war er von den führenden Spielern um rund 12 Schläge entfernt. Nach zwei Runden hatte Kaymer auf Rang 36 gelegen. Der 26-Jährige zeigte sich unzufrieden mit seinen Abschlägen: "Ich habe mit dem Driver nicht wirklich ins Spiel gefunden."

Der ehemalige Weltranglisten-Erste Tiger Woods, der nach einer elfwöchigen Verletzungspause erstmals wieder an einem großen Turnier teilnimmt, schob sich mit einer 72er-Runde um einen Schlag vor Kaymer. An der Spitze des Feldes lagen nach der zweiten Runde die Amerikaner Ryan Moore, Rickie Fowler und Keegan Bradley sowie der Australier Adam Scott. Das Turnier ist mit insgesamt 8,5 Millionen US-Dollar dotiert.

(dapd)



Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten



Sonderthema

Anzeige

Weitere aktuelle Nachrichten

Anzeige
Anzeige