Kim Kardashian will in Zukunft weniger von sich preisgeben

Epoch Times, Mittwoch, 20. Februar 2013 21:21

Das It-Girl Kim Kardashian will in Zukunft weniger von sich preisgeben. Das kündigte die 32-Jährige im Gespräch mit dem "DuJour"-Magazin an. "Mein Freund hat mir viel über Privatsphäre beigebracht", erklärte Kardashian, die seit April 2012 mit dem US-Rapper Kanye West zusammen ist und mit ihm ein Kind erwartet.

Anzeige

Sie sei dazu bereit, "etwas weniger offen zu sein, was manche Dinge angeht. Zum Beispiel in Sachen Beziehung." Kardashian habe nun begriffen, dass nicht jeder alles wissen müsse. Auch werde die neunte Staffel der Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians" die letzte sein, in der sie mitwirke. "Ich glaube, dass es im Leben immer um Entwicklung geht. Ich bin bereit für den nächsten Abschnitt in meinem Leben", betonte Kardashian im Gespräch mit dem Magazin.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

Leute
Anzeige

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige