UN-Sicherheitsrat
UN-Sicherheitsrat
Foto: UN Photo/Rick Bajornas, Text: über dts Nachrichtenagentur

Konflikt in Mali: Frankreich beruft UN-Sicherheitsrat ein

Epoch Times, Montag, 14. Januar 2013 11:50

Frankreich hat den UN-Sicherheitsrat wegen des Konflikts im westafrikanischen Mali einberufen. Das Treffen ist für 15 Uhr Ortszeit (21 Uhr deutscher Zeit) angesetzt. Es diene der Information und dem Meinungsaustausch, wie ein Sprecher der französischen UN-Mission in New York mitteilte.

Paris möchte die Entsendung von 3.300 Soldaten des westafrikanischen Staatenbündnisses Ecowas beschleunigen. Die Ecowas hatte am Freitag angesichts des Vorstoßes der Islamisten die umgehende Entsendung von Truppen beschlossen. Bislang ist aber noch unklar, wann die ersten Einheiten in Mali eintreffen sollen. Unterdessen wurden bei französischen Luftangriffen in Mali nach Angaben von Einwohnern in der Stadt Gao mehr als 60 islamistische Kämpfer getötet. Bei den Angriffen am Sonntag habe die Luftwaffe Dutzende Einsätze in der Nähe von Gao geflogen, erklärte der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian in Paris. Dabei seien Logistikdepots sowie Ausbildungsstätten der Rebellen zerstört worden. Die Luftangriffe sollen auch am Montag fortgesetzt werden. Unterdessen erklärte Frankreichs Außenminister Laurent Fabius, dass der Einsatz in Mali "eine Frage von Wochen" sei. Französische Soldaten kämpfen seit Freitag an der Seite malischer Regierungstruppen, um den Vormarsch der Rebellen in den Süden des Landes zu stoppen.

(dts Nachrichtenagentur)

 



Schlagworte

Mali, INT, Militär, Weltpolitik


Sonderthema

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige