szmtag
Berlins Kulturstaatssekretaer Andre Schmitz (SPD)
Berlins Kulturstaatssekretaer Andre Schmitz (SPD)
Foto: dapd/Maja Hitij

Kulturstaatssekretär: Erfolgreiches Jahr für Berliner Bühnen

Epoch Times, Montag, 3. Dezember 2012 18:08

Berlin – Berlins Kulturstaatssekretär André Schmitz hat das auslaufende Jahr als "erfolgreich" für die Bühnen der Bundeshauptstadt bezeichnet. "Wir können zufrieden sein, was die Häuser geleistet haben", sagte er am Montag im Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses. Besonders hob er die Arbeit des neuen Intendanten der Komischen Oper, Barrie Kosky, hervor.

Anzeige

Die Komische Oper als "ehemaliges Sorgenkind" habe im September und Oktober jeweils 79 Prozent Auslastung erzielt, lobte Schmitz. Bereits im 1. Halbjahr registrierte das Haus in Mitte 13.000 Besucher mehr als im Vorjahreszeitraum.

Besonders freue er sich auch über das "Wiedererstarken" der Volksbühne. Diese habe allein im 1. Halbjahr 5.000 Besucher mehr als noch im gleichen Zeitraum 2011 begrüßen können. "Wohl auch die Kritiker haben inzwischen wieder ihren Frieden mit der Volksbühne gemacht", schätze Schmidt ein. Das "schon totgesagte Berliner Ensemble", wie es Schmitz formulierte, zählte den Angaben zufolge 4.000 Besucher mehr im 1. Halbjahr 2012.

dapd



Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige