Euroscheine
Euroscheine
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Linke will Unternehmensspenden an Parteien verbieten

Epoch Times, Mittwoch, 2. Januar 2013 13:27

Der Bundesschatzmeister der Linken, Raju Sharma, hat ein Verbot von Unternehmensspenden an Parteien gefordert. "Jeder weiß aufgrund seiner Lebenserfahrung: Ohne Leistung keine Gegenleistung. Wenn Unternehmen an Parteien spenden, entsteht immer der Eindruck, dass Politik einfach gekauft wird", sagte Sharma am Mittwoch in Berlin.

Parteien, die beispielsweise eine besonders konzernfreundliche Politik betreiben, erhielten auch "die üppigsten Spendenschecks von Großunternehmen und Lobbyistenverbänden", so der Bundesschatzmeister der Linken weiter. Seine Partei fordere "ein Verbot der Spenden von juristischen Personen an die Parteien und ein Verbot des Parteiensponsorings durch Unternehmen" und habe dazu bereits entsprechende Anträge im Bundestag vorgelegt, betonte Sharma. Für die Linkspartei sei es bereits jetzt selbstverständlich, "dass sie keine Unternehmensspenden annimmt und sich auch nicht sponsorn lässt".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH



Schlagworte

Parteien, Unternehmen
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige