Schüler in Klassenraum
Schüler in Klassenraum
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Mehrheit der Gymnasiasten hat Eltern mit Hochschulreife

Epoch Times, Dienstag, 19. Februar 2013 11:19

In Deutschland haben 61 Prozent der Gymnasiasten im Jahr 2011 mindestens ein Elternteil gehabt, das Abitur oder die Fachhochschulreife aufwies. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Nur zehn Prozent der Gymnasiasten wuchsen in Familien auf, in denen die Eltern als höchsten allgemeinen Schulabschluss einen Hauptschulabschluss oder keinen allgemeinen Schulabschluss besaßen.

Anzeige

An den Hauptschulen war das Verhältnis umgekehrt: 56 Prozent der Schülerinnen und Schüler hatten Eltern mit Hauptschulabschluss oder ohne allgemeinen Schulabschluss, während zwölf Prozent bei Eltern mit Abitur oder Fachhochschulreife lebten.

(dts Nachrichtenagentur)

 

 



Schlagworte

Bildung, Familien
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige