szmtag
Patriot-Abwehrraketen
Patriot-Abwehrraketen
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Nato beginnt "Patriot"-Stationierung in der Türkei

Epoch Times, Freitag, 4. Januar 2013 20:17

Die Nato hat mit der Stationierung von "Patriot"-Abwehrraketen an der türkisch-syrischen Grenze begonnen. Das teilte das Nato-Regionalkommando Europa (Eucom) am Freitag mit. Material und US-Militärpersonal seien demnach bereits auf dem türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik eingetroffen.

Insgesamt sollen in den nächsten Tagen bis zu 400 US-Mitarbeiter eingeflogen werden. Die Bundeswehr will in der kommenden Woche die ersten Soldaten eines Vorkommandos in die Türkei verlegen. Dem deutschen Hauptkontingent gehören bis zu 350 Soldaten an. Insgesamt werden sechs "Patriot"-Raketensysteme - je zwei aus den USA, Deutschland und den Niederlanden - in die Türkei geschickt. Die Raketensysteme sollen zusammen mit Awacs-Aufklärungsflügen die Türkei vor Angriffen aus Syrien schützen. Der Einsatz ist bis zum 31. Januar 2014 befristet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Schlagworte

Weltpolitik, Militär
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
 

Service