Militärmanöver

Nordkorea droht Seoul wegen neuer Manöver

Epoch Times, Sonntag, 19. Februar 2012 12:09

Pjöngjang – Wegen eines von Südkorea geplanten Militärmanövers an der nördlichen Grenze hat die Führung von Nordkorea in Pjöngjang am Sonntag mit "erbarmungslosen Vergeltungsangriffen" gedroht. Wie ein Militärsprecher in Seoul mitteilte, sind für (morgigen) Montag Übungen der Streitkräfte vor der Küste geplant, unter anderem auf der Insel Yeonpyeong. Dort waren 2010 bei einem Angriff Nordkoreas vier Menschen getötet worden. Südkorea habe den Norden am Sonntag über die Pläne informiert, hieß es in Seoul weiter. Die etwa zweistündigen Manöver würden ungeachtet der daraufhin eingegangenen Drohung stattfinden. Die Streitkräfte seien bereit, jeder potenziellen Provokation Nordkoreas entgegenzutreten.

(dapd)



Schlagworte

Nordkorea
Folgen Sie unseren aktuellen Nachrichten



Anzeige
Anzeige

Weitere aktuelle Nachrichten

Anzeige
Anzeige