szmtag
Die Chinesen haben in einem Monat etwa 4,34 Milliarden US-Dollar in Europa für Luxusgüter ausgegeben.
Die Chinesen haben in einem Monat etwa 4,34 Milliarden US-Dollar in Europa für Luxusgüter ausgegeben.
Foto: STR/Freier Fotograf/ AFP/Getty Images

Kaufrausch zum Neujahrsfest

Räumen Chinesen den europäischen Luxusgüter-Markt leer?

Epoch Times, Sonntag, 24. Februar 2013 08:11

 

Anzeige

Nach einem Bericht der World  Luxury Association (WLA) haben die Chinesen von 20. Januar bis 20. Februar im Ausland 8,5 Milliarden US-Dollar für Luxusgüter ausgegeben und 51 Prozent davon in Europa. Dies berichtete die Zeitung Jing Hua Shi Bao. In diesem Zeitraum wurde in China das traditionelle Neujahrsfest gefeiert und viele Chinesen haben mindestens eine Woche frei.

Nach Berichten von Jing Hua Shi Bao habe der Konsum von Luxusgütern in diesem Zeitraum außerhalb von China 16,2 Milliarden US-Dollar betragen, davon sollen 8,5 Milliarden US-Dollar von Chinesen stammen. Europa ist offensichtlich der beliebteste Ort für Chinesen, um ihren Kaufrausch auszuleben. Von den 8,5 Milliarden haben die Chinesen etwa 4,34 Milliarden US-Dollar in Europa ausgegeben. Der Konsum an Luxusgüter durch Chinesen habe somit in diesem Zeitraum 65 Prozent des gesamten europäischen Luxusgüter-Marktes gebildet. Zur gleichen Zeit habe der Konsum an Luxusgütern in China nur 830 Millionen US-Dollar betragen und sei im Gegensatz zum Vorjahr um 53 Prozent gesunken. Der Grund sei möglicherweise der Preisunterschied. Angst vor Plagiaten und die Hoffnung auf vielfältige Angebote haben auch eine Rolle gespielt. (yh)

 



Schlagworte

China, Luxusgüter, Europa, Konsum,
Folgen Sie unseren aktuellen China-Nachrichten

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige