Hochspannungsleitung
Hochspannungsleitung
Foto: dts Nachrichtenagentur

Rösler: Strompreiserhöhungen sind Gefahr für Akzeptanz der Energiewende

Epoch Times, Freitag, 21. Dezember 2012 12:18

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) sieht in den steigenden Strompreisen eine Gefahr für die Akzeptanz der Energiewende. "Es ist der Punkt erreicht, an dem wir etwas tun müssen. Wir brauchen dringend eine grundlegende Reform des Gesetzes zur Förderung erneuerbarer Energien", sagte Rösler im Gespräch mit der "Passauer Neuen Presse" (Freitagausgabe).

Jeder Monat, der ungenutzt verstreiche, koste auf Dauer viel Geld, so der FDP-Chef. Die Strompreiserhöhungen zur Jahreswende seien vor allem durch den "übermäßigen Ausbau der Erneuerbaren und durch die derzeitige Öko-Strom-Förderung" verursacht worden. "Das ist eine Gefahr für die Akzeptanz der Energiewende." Seine Partei kämpfe dafür, die grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes noch vor der Bundestagswahl zu verabschieden, betonte Rösler im Gespräch mit der Zeitung. "Wenn die Ministerpräsidenten mitziehen, kann das gelingen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH



Schlagworte

Parteien, Energie, Wahlen


Anzeige
Anzeige

Weitere aktuelle Nachrichten

Anzeige
Anzeige