Nach Querelen mit dem Berliner Senat finden die Seefestspiele nun auch im kommenden Sommer wieder am Berliner Wannsee statt.
Nach Querelen mit dem Berliner Senat finden die Seefestspiele nun auch im kommenden Sommer wieder am Berliner Wannsee statt.
Foto: dapd/Adam Berry

Seefestspiele bleiben auch 2013 am Berliner Wannsee

Epoch Times, Mittwoch, 21. November 2012 17:09

Berlin – Nach Querelen mit dem Berliner Senat finden die Seefestspiele nun auch im kommenden Sommer wieder am Berliner Wannsee statt. "Nach reiflichen Überlegungen" seien die Gesellschafter zu dem Entschluss gekommen, "den einzigartigen Standort am Wannsee" zu erhalten, teilte die DEAG Deutsche Entertainment AG am Mittwoch mit.

Zugleich werde man sich nach den Produktionen "Zauberflöte" und "Carmen" der Operette widmen. Geplant für 2013 sei Emmerich Kálmáns Meisterwerk "Die Csárdásfürstin" in der Originalinszenierung des Budapester Operettentheaters. Das ungarische Ensemble werde im August für zehn Aufführungen nach Berlin kommen.

Zunächst hatten die Gesellschafter angekündigt, mit den Seefestspielen in eine andere Stadt zu ziehen. Hintergrund war, dass die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung kurzfristig die geplante Bühnenkonstruktion verboten hatte, wodurch mehrere tausend Plätze wegfielen.

dapd




Schlagworte

Kultur, Seefestspiele


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige