Der Stuttgarter Generalmusikdirektor Sylvain Cambreling
Der Stuttgarter Generalmusikdirektor Sylvain Cambreling
Foto: dapd/Sascha Schuermann

Stuttgarter Generalmusikdirektor lehnt SWR-Orchesterfusion weiter ab

Epoch Times, Freitag, 7. Dezember 2012 12:36

Stuttgart – Der Stuttgarter Generalmusikdirektor Sylvain Cambreling ist weiterhin gegen eine Zusammenlegung der SWR-Orchester. Er halte die Fusion für eine Katastrophe, sagte Cambreling der "Stuttgarter Zeitung" (Freitagausgabe). Bis jetzt hätten beide Orchester ein unverwechselbares Profil. "Schmeißt man beide zusammen, kommt ein gesichtsloses, normales Rundfunkorchester heraus, brauchen wir das wirklich?"

Anzeige

Der SWR-Rundfunkrat hatte Ende September beschlossen, das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart sowie das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg aus Kostengründen zusammenzulegen. Am Freitag sollte über den künftigen Standort entschieden werden. Im Gespräch sind Stuttgart und Freiburg.

Cambreling sagte der Zeitung, das "eigentliche Grundübel" der Fusion lasse nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. "Ich will nicht etwas entscheiden, was nur falsch entschieden werden kann."

dapd

 



Schlagworte

Kultur, Medien, Orchester, SWR
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige