Der ukrainische Präsident Viktor Yuschenko und UNO-Generalsekretär Kofi Annan beim Handshake (Foto - Daniel Berehulak/Getty Images)
Der ukrainische Präsident Viktor Yuschenko und UNO-Generalsekretär Kofi Annan beim Handshake (Foto - Daniel Berehulak/Getty Images)

UN-Konvention gegen Korruption tritt in Kraft

Epoch Times, Donnerstag, 15. September 2005 22:06

New York - Zwei Jahre nach ihrer Verabschiedung ist am Donnerstag die UN-Konvention gegen Korruption in Kraft getreten. Das im November 2003 von der UN-Generalversammlung gebilligte Abkommen ruft alle Regierungen auf, Bestechung und Bestechlichkeit unter Strafe zu stellen. Die Vertragsstaaten sollen bei Ermittlungen zusammenarbeiten. Das Abkommen ermöglicht Regierungen zudem, illegal bei ausländischen Banken deponierte öffentliche Gelder zurückzuholen. In Kraft trat das Abkommen, nachdem es am Donnerstag am Rande des UN-Gipfels in New York von Ecuador als 30. Unterzeichnerstaat ratifiziert wurde.(AP)


© 2005 The Associated Press. Alle Rechte Vorbehalten - All Rights Reserved





Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige