USA: Meteor-Sichtung sorgt für Aufregung an der Ostküste

Epoch Times, Samstag, 23. März 2013 09:14

Eine mutmaßliche Meteor-Sichtung an der Ostküste der Vereinigten Staaten hat am Freitag für Aufregung gesorgt. Der Himmelskörper sei von Westen nach Osten geflogen, wie Augenzeugen gegenüber US-Medien berichteten. "Im Grunde sah es aus wie eine sehr helle Sternschnuppe", sagte ein Wissenschaftler der American Meteor Society (AMS).

Die AMS erhielt nach eigenen Angaben über 300 Berichte über den Lichtblitz von Florida bis Maine. Außerdem meldeten über 50 Menschen in Kanada die Sichtung des Feuerballs. Es handele sich wahrscheinlich um einen einzelnen Meteor, erklärte die US-Raumfahrtbehörde NASA.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

Wissenschaft, Raumfahrt


Sonderthema

Anzeige

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige