Peer Steinbrück
Peer Steinbrück
Foto: über dts Nachrichtenagentur

Umfrage: Zustimmung zu Kanzlerkandidat Steinbrück bricht ein

Epoch Times, Donnerstag, 10. Januar 2013 22:48

Die Zustimmung für SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück ist im Januar im Vergleich zum Vormonat regelrecht eingebrochen. Das ermittelte der neue ARD-"Deutschlandtrend". Demnach sind nur noch 36 Prozent der Deutschen mit der Arbeit von Steinbrück zufrieden.

Dies sind 12 Prozentpunkte weniger als noch Anfang Dezember. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kommt mit einer Zustimmung von 65 Prozent (Vormonat: 60 Prozent) ihrerseits auf den ersten Platz in der Liste der beliebtesten Politiker. Bei der Direktwahlfrage beträgt der Abstand zwischen Merkel und Steinbrück 25 Prozentpunkte und ist damit so groß wie nie zuvor: Wenn die Deutschen die Bundeskanzlerin oder den Bundeskanzler direkt wählen könnten, würden sich 55 Prozent für Merkel entscheiden (+6 im Vergleich zum Vormonat), 30 Prozent würden hingegen Steinbrück wählen (-9). Für die Umfrage wurden 1.001 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

Parteien, Wahlen


Sonderthema

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige