Hugo Chávez
Hugo Chávez
Foto: UN Photo/Marco Castro, Text: über dts Nachrichtenagentur

Venezuela: Chávez kann wegen Krebserkrankung nicht vereidigt werden

Epoch Times, Mittwoch, 9. Januar 2013 07:37

Venezuelas krebskranker Staatspräsident Hugo Chávez wird am Donnerstag nicht an der Vereidigung für die dritte Amtszeit teilnehmen können. Das teilte Parlamentspräsident Diosdado Cabello in Caracas mit. Laut der venezolanischen Regierung könne Chávez auch später seinen Eid vor dem Obersten Gerichtshof ablegen, die Opposition fordert hingegen Neuwahlen.

Bei einer permanenten Abwesenheit des Präsidenten vom Amt müsste es nach venezolanischem Recht innerhalb von 30 Tagen Neuwahlen geben. Der 58-jährige Chávez war am 11. Dezember in Havanna zum vierten Mal seit Juni 2011 wegen seiner Krebserkrankung operiert worden. Sein Gesundheitszustand gilt als kritisch, er soll an einer Lungenentzündung und schwerer Atemnot leiden.

(dts Nachrichtenagentur)

 

 



Schlagworte

Wahlen


Sonderthema

Anzeige

Weitere aktuelle Nachrichten

Anzeige
Anzeige