szmtag

Zeitung: Münchner S-Bahn-Tunnel wird erheblich teurer

Epoch Times, Freitag, 4. Januar 2013 01:00

Der geplante zweite S-Bahn-Tunnel unter der Münchner Innenstadt wird deutlich teurer als bisher bekannt. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" in ihrer Freitagsausgabe. In einer Übersicht für den Bahn-Aufsichtsrat, die der SZ vorliegt, wird eine Gesamtsumme von 2,433 Milliarden Euro genannt.

Anzeige

Bislang hatten Bahn und Freistaat die Baukosten auf 2,047 Milliarden Euro beziffert. In dem internen Papier, das dem Aufsichtsrat im Dezember 2012 vorgelegt wurde, begründet die Bahn die Mehrkosten beim zweiten S-Bahn-Tunnel nun zum einen mit der "Terminverschiebung um zwei Jahre", zum anderen mit "höheren Planungskosten". Konkret ausgeführt wird keiner dieser Punkte. Das bayerische Verkehrsministerium reagierte überrascht auf die neuen Zahlen. Eine Sprecherin von Verkehrsminister Martin Zeil erklärte, sie seien nicht mit dem Freistaat abgestimmt. Auch eine Begründung für die Kostenabweichungen liege der Staatsregierung nicht vor, sie könnten "inhaltlich nicht nachvollzogen werden", sagte die Sprecherin. "Der Freistaat geht davon aus, dass die dem Bau- und Finanzierungsvertrag zugrunde liegenden Kosten sorgfältig ermittelt wurden." Anhaltspunkte für weitere Kostensteigerungen gebe es im Ministerium nicht. "Die Deutsche Bahn ist aufgefordert, kurzfristig Transparenz über die Kosten herzustellen." Die von Zeil genannte Summe von 2,047 Milliarden Euro hätten Vertreter der Bahn bei einem Gespräch am 26. November "nicht in Frage gestellt".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH



Anzeige
Anzeige
Anzeige