Zeitung: NRW stellt mehr Geld für Klassenfahrten bereit

Epoch Times, Mittwoch, 30. Januar 2013 19:24

Die rot-grüne Koalition in Nordrhein-Westfalen will den Schulen 2013 mehr Geld für Klassenfahrten bereitstellen. Vorgesehen ist, als "ersten Schritt" den Ansatz im Haushalt um mindestens zwei auf knapp acht Millionen Euro zu erhöhen. Das bisherige Budget reiche höchstens aus, "um an weiterführenden Schulen künftig noch eine mehrtägige Fahrt je Schülerlaufbahn durchführen zu können", heißt es in einem internen Papier, das den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe vorliegt.

Hintergrund sind zwei Gerichtsurteile, die Lehrern den vollen Ersatz ihrer Reisekosten zusprechen. Nach Einschätzung von Verbänden sind die Zusatzausgaben für die Schulen nicht finanzierbar und führen dazu, dass Klassenfahrten ausfallen müssen. Bereits im Dezember seien bei der Schulaufsicht hunderte Anträge von Lehrkräften "auf Vollerstattung" eingegangen, heißt es in der Vorlage.

(dts Nachrichtenagentur)



Schlagworte

NRW, Parteien, Bildung
Anzeige


Anzeige

Newsticker

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige