Der Zoll hat im Raum Trier einen Rucksack mit mehr als 1,5 Millionen Euro sichergestellt.
Der Zoll hat im Raum Trier einen Rucksack mit mehr als 1,5 Millionen Euro sichergestellt.
Foto: ddp/Thomas Lohnes

Zöllner finden Rucksack mit 1,5 Millionen Euro Bargeld

Epoch Times, Mittwoch, 28. November 2012 13:38

Trier/Koblenz – Der Zoll hat im Raum Trier einen Rucksack mit mehr als 1,5 Millionen Euro sichergestellt. Bei einer Kontrolle am Dienstag fanden die Beamten das Geld im Auto eines Reisenden, der auf dem Weg von Luxemburg nach Niedersachsen war, wie der Zoll am Mittwoch mitteilte.

Anzeige

Der Mann hatte sechs Geldbündel mit jeweils 250.000 Euro und einen Umschlag mit gut 35.500 Euro unter einigen Kleidungsstücken versteckt. "Das ist der erste Bargeldfund von mehr als einer Million Euro im Bezirk des Hauptzollamts Koblenz", sagte ein Sprecher. Der Mann muss nun mit einem nicht unerheblichen Bußgeld rechnen, weil er das mitgeführte Bargeld nicht angemeldet hatte.

dapd



Schlagworte

Kriminalität, Zoll, Trier
Anzeige


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige