„Die Seele des Wassers“

Lotusblumen besitzen in der chinesischen Kultur viele Namen, wie zum Beispiel „die Seele des Wassers“, „die Blume der Edlen“, oder „die schöne Damengestalt“. Viele Dichter und Literaten in der Geschichte …

Lotusblumen besitzen in der chinesischen Kultur viele Namen, wie zum Beispiel „die Seele des Wassers“, „die Blume der Edlen“, oder „die schöne Damengestalt“.

Viele Dichter und Literaten in der Geschichte Chinas haben sich den Lotusblumen zugewendet. Auch auf Gemälden ist die Lotusblume ein oft verwendetes Motiv.
Man vergleicht in China Tugenden gerne mit bestimmten Gegenständen. Die Lotusblumen wachsen aus dem Schlamm empor, ohne von ihm beschmutzt zu sein. Sie ist wunderschön, ohne verführerisch zu wirken. Die Tugenden der Aufrichtigkeit und Reinheit werden oft mit Lotusblumen in Verbindung gesetzt.
Viele Fotografen nehmen Lotusblumen als Motiv. Außer den oben genannten Gründen liegt es auch darin, dass die Blumen in fast allen Stadien des Wachstums eine schöne Gestalt aufweisen.

(Mingguo/The Epoch Times)
(Mingguo/The Epoch Times)